Aachens Feste

IN AACHEN wird gefeiert

In Aachen wird viel und gerne gefeiert. Man durfte sich an das Feiern gewöhnt haben – über die 600 Jahre Krönungen in Aachen! Die Ritterturniere haben zur Pracht jeder Krönung beigetragen. Das steht fest. Aber auch so verstanden die Aachener mit Pferden umzugehen. Nur die Engländer trauten es den Aachenern nicht zu, dass sie Ahnung von Pferden haben, und schleppten ihre Tiere über den Ärmelkanal nach Aachen. Bereits im 19. Jh. entstehen in Aachen Reitschulen. Und als 1924 das erste Pferderennen organisiert wird, welches die halbe Welt nach Aachen anlockt, sind sich die Organisatoren sicher – es muss wiederholt werden. Seit 1925 findet nun jedes Jahr das weltberühmte CHIO-Turnier statt.
Das katholische Aachen weiß auch die Narrenzeit gebührlich zu feiern. Im Karneval, beginnend am 11.11., werden häufig auf den Straßen merkwürdig – aber nur für Hinzugezogene – gekleidete Gestalten gesehen, die vereinzelt oder in Grüppchen auf ein Ziel zusteuern. Dies ist immer ein Ort, wo die Karnevalssitzungen stattfinden. Für echte Karnevalsjecken ist die Anwesenheit auf diesen Veranstaltungen selbstverständlich.

Der Weihnachtsmarkt hat keine lange Tradition in Aachen, doch das stört die Aachener gar nicht. Mit größtem Engagement und ebensolcher Sorgfalt wird jedes Jahr der Weihnachtsmarkt geplant. Man bedenke, dass alljährlich bis 750.000 Besucher aus fast ganz Europa nach Aachen strömen, um vom Glühwein zu probieren, nachdem sie sich ausreichend mit Printen und anderen süßen Aachener Spezialitäten eingedeckt haben.

Der Internationale Karlspreis ist eine Angelegenheit, die in Aachen sehr ernst genommen wird. Jedes Jahr wird er an Christi Himmelfahrt der Person verliehen, die sich durch ihre Aktivitäten um die Verwirklichung der Idee des vereinten Europas verdient gemacht hat. Und jedes Jahr kommen zu diesem Fest prominente Preisträger, um den aktuellen zu ehren oder ihm vielleicht ein bisschen zu helfen, sich in dem Öcher Dialekt zu bewegen. “Ich ben een Öche” musste bekanntlich bis vor kurzem jeder von ihnen sagen, um das letzte Zeugnis seiner Eignung abzulegen.

Ein Gedanke zu „Aachens Feste“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.